Maul

Maul
Maul das; -(e)s, Mäu·ler; 1 (bei Tieren) der Teil des Kopfes, mit dem sie die Nahrung aufnehmen: das Maul eines Fisches, eines Pferdes, eines Hundes, eines Löwen || Abbildung unter ↑Hecht
2 gespr! pej ≈ Mund (1)
|| NB: Viele der Idiome, die unter Mund aufgeführt sind, hört man auch mit Maul
3 nur Pl, gespr; Kinder (oder andere abhängige Personen), die jemand versorgen muss: Er muss fünf hungrige Mäuler ernähren
|| ID das Maul halten gespr! nicht reden: Halts Maul!; jemandem das Maul stopfen gespr! jemanden (mit Gewalt) daran hindern zu reden; sich (Dat) über jemanden/ etwas das Maul zerreißen gespr; Schlechtes über jemanden / etwas erzählen; das / sein Maul aufreißen gespr! pej ≈ angeben; ein großes Maul haben gespr! pej; ein Angeber sein

Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. 2013.

Синонимы:

См. также в других словарях:

  • Maul — Maul …   Deutsch Wörterbuch

  • Maul — steht für: den Mund von Tieren Maul ist der Familienname folgender Personen: Alexander Maul (* 1976), deutscher Fußballspieler Alfred Maul (Sportpädagoge) (1828–1907), deutscher Sportpädagoge Alfred Maul (Ingenieur) (1864–1941), deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Maul — may refer to: Maul (weapon), a medieval weapon, particularly, but not exclusively, associated with longbowmen Maul (Wildstorm), a comic book character Post maul Spike maul, railroad hand tool Splitting maul, heavy wood splitting tool resembling… …   Wikipedia

  • maul — [ mol ] n. m. • mil. XXe; mot angl., de to maul « malmener » ♦ Anglic. Au rugby, Mêlée ouverte où le ballon reste entre les mains des joueurs. ⊗ HOM. Môle. ● maul nom masculin (anglais to maul, malmener) En rugby, mêlée ouverte où le ballon ne… …   Encyclopédie Universelle

  • Maul — Sn std. (10. Jh.), mhd. mūle f., mūl(e) n., ahd. mūla f., mndd. mūl, mndl. mūl n., mule f. Stammwort Aus g. * mūla /ō(n) m./f./n. Mund, Maul , auch in anord. múli m., afr. mūla m., gt. in faurmūljan das Maul verbinden . Entsprechende… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Maul — Maul, v. t. [imp. & p. p. {Mauled}; p. pr. & vb. n. {Mauling}.] 1. To beat and bruise with a heavy stick or cudgel; to wound in a coarse manner. [1913 Webster] Meek modern faith to murder, hack, and maul. Pope. [1913 Webster] 2. To injure… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • maul — [mo:l US mo:l] v [T] [Date: 1300 1400; Origin: maul hammer (13 20 centuries), from Old French mail, from Latin malleus] 1.) if an animal mauls someone, it injures them badly by tearing their flesh ▪ A mentally ill man was mauled after climbing… …   Dictionary of contemporary English

  • maul´er — maul «ml», noun, verb. –n. 1. a very heavy hammer or mallet. It is used for driving stakes, piles, or wedges. 2. Archaic. a heavy club or mace. 3. Rugby. a struggle for the ball when it is carried across the goal line. –v.t. 1. to beat and pull… …   Useful english dictionary

  • Maul — Maul, n. [See {Mall} a hammer.] A heavy wooden hammer or beetle. [Written also {mall}.] [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Maul — Maul,das:1.〈MundderTiere〉Rachen·Schnauze+Schnabel;Äser·Schmecker(weidm)–2.⇨Mund(1)–3.dasM.halten:⇨schweigen(1u.2);dasM.stopfen:a)⇨Schweigen(2)–b)⇨befriedigen(1);dasMaufmachen/auftun:⇨sprechen(1);dasM.aufsperren/aufreißen:⇨staunen(1);dasM.[weit]auf… …   Das Wörterbuch der Synonyme


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»